Unsere Schützlinge

In Nepal gibt es etwa 60 verschiedene Volksstämme. Einer davon sind die Rai people, die alle den Nachnamen Rai tragen. Ebenso ist das z. B. bei den Sherpa.

Susmita Rai

Das Schönste an diesem Text ist, was Sie daraus machen!

 

 

Sanghita Rai

Sie besucht die Blindenschule. Untersuchungen haben ergeben, dass eine Operation keine Verbesserung erzielen würde. Sie möchte später selbst Blindenlehrerin werden.

 

 

Aakriti Rai

Sie gehört zu den neueren Schützlingen der Rais. Sie ist besonders fürsorglich und hilfsbereit. Herzlich kümmert sie sich um die Jüngeren.

 

Ashmita Rai

Sie ist 2015 neu hinzugekommen und noch sichtlich traumatisiert von diversen Misshandlungen. Gemeinsam mit Asmita, an der sie sehr hängt, gelingt ihr immer öfter ein Lächeln.

 

Sharmila Rai

Sarmila war das erste Mädchen, das die Rais stark mangelernährt aufge-nommen haben. Sie ist 17, beendet demnächst die Schule und wird ins Berufsleben treten.

 

 

Samjhana Rai

Das Mädchen hat Thomas aus einer entlegenen Bergregion geholt, als er von Freunden auf deren hartes Schicksal aufmerksam gemacht wurde.

 

 

Juwita Rai

Juwita ist mit vier das jüngste und auch das neueste Kind im Haus. Sie wird von allen liebevoll umhegt und verwöhnt, was ihr sehr gut tut.

 

 

Srijana Rai

Dieses Mädchen war übelster seelischer und körperlicher Gewalt ausgesetzt. Mittlerweile ist sie ein ausgeglichener Teenager.

 

 

Sakila Ghalan

Die Zweitjüngste im Haus ist jetzt das größte Mädchen. Sie versprüht Schalk und Lebensfreude.

 

Sakila Ghalan

Als ihr Vater verstarb, wurden sie und ihre Mutter von der Familie verstoßen. Die Mutter versucht ihr Glück in Malaysia und ließ Samira zurück.