Waisenhaus in Kathmandu - Nepal

Im November 2011 haben wir unser Kinder- und Waisenhaus Projekt in Nepal mit 3 Mädchen begonnen. Derzeit wohnen 10 Mädchen darin. Alle gehen in eine Privatschule, wobei eine von ihnen eine spezielle Blindenschule besucht. Wir sind in der Lage, dieses Projekt allein durch Spendengeldern zu finanzieren. Die Entwicklung verläuft positiv, stabil und kontinuierlich.

 

Die Mädchen in unserem Kinder- und Waisenhaus sind zwischen 4 und 17 Jahren alt. Viele von ihnen betreuen wir bereits seit vielen Jahren. Es ist schön zu sehen, wie sich ihr Leben sehr zum positiven verändert hat. Jedes Mädchen hat eine erschreckende Vergangenheit und hätte ohne unsere Hilfe keine Chance auf eine glückliche Zukunft. Wir betreuen ausschließlich Mädchen, da sie es sind, die unsere Hilfe am meisten benötigen. Mädchen sind leider in Ländern wie Nepal oftmals nicht viel Wert.

 

Waisen und Halbwaisen haben es noch schwerer. Viele von ihnen werden getötet, verkauft oder zur Kinderarbeit gezwungen. Einige Mädchen lebten auf der Straße im Dreck von Kathmandu, hungerten in den Bergen Nepals oder waren verwarlost.

 

Es erstaunt uns jedes Mal, wie sich der Gesichtsausdruck dieser Mädchen ändert, wenn sie das Erste Mal in ihrem Leben Geborgenheit und Liebe erfahren.

 

Mit einem jährlichen Pro-Kopf-Einkommen von 730 US-Dollar (2013)  ist Nepal das zweitärmste Land Südasiens und zählt weiterhin zu den 20 ärmsten Ländern der Welt. Ein Viertel der Bevölkerung lebt unterhalb der nationalen Armutsgrenze. (Quelle: Auswärtiges Amt Deutschland)

 

Wenn Sie ein Projekt finanziell unterstützen möchten, bei dem die Gelder direkt ankommen und Hilfe dringend benötigt wird, sind Sie hier genau richtig. Ohne die finanzielle Unterstützung von Privatpersonen oder Firmen können wir diese Hilfe nicht anbieten.

 

Für mehr Informationen schreiben Sie uns einfach eine Mail.